Warmer Dickmanns-Chili-Schokokuchen mit Bourbon-Vanilleeis

Standard

p1050870

Zutaten (für 4 Personen)

* 8 Super Dickmanns
* 40g Butter
* 100g Weizenmehl
* 1 TL Backpulver
* 50 g Kakao
* 130g brauner Zucker
* 2-3 rote Chilischoten (je nach Schärfe)
* 80ml Milch
* 1 Ei
* Fett für Förmchen
* 4 Kugeln Bourbon-Vanilleeis

Zubereitung

1. Butter schmelzen und abkühlen lassen
2. Chili entkernen und klein schneiden
3. Super Dickmanns von der Waffel trennen und in eine Schüssel geben. Waffeln für die Deko auf die Seite legen.
4. Weizenmehl, Backpulver, klein geschnittene Chili, 40g Kakao und 60g braunen Zucker mischen und in die Schüssel zu den Dickmanns geben
5. Milch und Eier in die ausgekühlte Butter rühren und in die Schüssel mit den anderen Zutaten geben
6. Mit einem Handrührgerät zu einem festen Teig verarbeiten
7. Auf 4 gefettete Auflaufformen (250ml-300ml Fassungsvermmögen) verteilen
8. Restlichen Kakao und braunen Zucker miteinander vermischen und 2/3 davon auf den Teig geben
9. Nun 70 ml Wasser auf jedes Förmchen gießen und im Ofen bei 150°C Umluft für 38-40 Minuten backen
10. Förmchen aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und mit je einer Kugel Bourbon-Vanilleeis und einer Waffel dekorieren und servieren.

Kürbissuppe mit Chili

Standard

P1050681 (2).JPG

Zutaten:

  • 3k Kürbis (Gemüsekürbis oder Hokkaido-Kürbis)
  • 500g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • Öl
  • 1-2 Chilischoten
  • 1,5 l Wasser
  • 7 TL Gemüsebrühe
  • 1TL Currypulver
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Zubereitung:

  1. Kürbis entkernen und in Würfel schneiden (Gemüsekürbis & Hokkaido-Kürbis müssen nicht geschält werden
  2. Kartoffel schälen und in Würfel schneiden
  3. Zwiebeln schälen und würfeln
  4. Öl in einem großen Topf erhitzen
  5. Zwiebeln, Kartoffelwürfel & Kürbiswürfel im Topf andünsten
  6. Chili entkernen, klein schneiden und in den Topf geben
  7. mit 1,5 l Wasser ablöschen
  8. Gemüsebrühe und Currypulver hinzugeben und ca. 20 Minuten köcheln lassen
  9. Suppe pürieren und mit Salz & Cayennepfeffer abschmecken

Mangoldrouladen mit Hackfleischfüllung

Standard

P1050824.JPG

Zutaten für 4 Personen:

  • 130g Basmati-Reis
  • 24 Blätter Mangold
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose geschälte & gestückelte Tomaten
  • 1 x passierte Tomaten
  • 300ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • 2 EL gehackte Petersilie (frisch oder tiefgefroren)
  • 40g entsteinte grüne Oliven
  • 40g entsteinte schwarze Oliven
  • 150g Joghurt
  • 1/2 TL Zimt
  • Salz
  • Cayennepfeffer

P1050836.JPG

Zubereitung:

  1. 225ml Wasser mit einer Prise Salz zum Kochen bringen
  2. Basmati-Reis hineingeben und 10 Minuten köcheln lassen. Ggf. abgiesen. Der Reis sollte nur vorgegart sein, nicht völlig weich.
  3. Reis abkühlen lassen
  4. Die Mangoldstiele keilförmig aus den Blättern schneiden, waschen und abtropfen lassen
  5. Einen großen Topf mit Wasser und Salz zum Kochen bringen. Die Mangoldblätter ca. 2 Minuten im kochendem Wasser blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen.
  6. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
  7. Olivenöl in einem großen, ofenfesten Topf mit Deckel erhitzen, Zwiebeln & Knoblauch darin glasig dünsten.
  8. Tomaten & Gemüsebrühe hinzugeben
  9. mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und aufkochen lassen
  10. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  11. Oliven grob hacken
  12. Für die Hackfleischfüllung das Hackfleisch mit Petersilie, 1/2 TL Zimt, Oliven & Joghurt vermengen. Mit Salz & Cayennepfeffer kräftig würzen
  13. Den vorgegarten Basmati-Reis unter die Hackfleischmasse rühren.
  14. Je 3 Mangoldblätter überlappend legen und je 1/8 der Hackfleischmasse auf den unteren Teil der Mangoldblätter legen. Die Seiten einklappen und von unten her einrollen.
  15. Die 8 Mangoldrouladen in den großen Topf mit der Tomatensoße geben, Deckel drauf geben und 30-40 Minuten auf der mittleren Schiene bei 200°C Ober-/Unterhitze backen.
  16. Mangoldrouladen mit der Tomatensoße anrichten

Krupniok

Standard

p1050819

Krupniok ist eine schlesische Graupenwurst und ist vergleichbar mit Grützwurst. Da ich in Bayern keine Grützwurst zu kaufen bekomme, ist das eine gute Alternative.

Ich habe sie beim Mix Markt gekauft. Sie wird bei mittlerer Temperatur in etwas Öl in einer Pfanne angebraten, bis sie platzt.

Dazu schmecken Sauerkraut und Salzkartoffel (oder auch Bratkartoffeln).

Himbeer-Mascarpone-Dessert

Standard

P1050761

Zutaten für 1 Auflaufform:

  • 500g TK Himbeeren
  • 500g Mascarpone
  • 2x 250g Speise Quark 40% Fett
  • 300g Natur-Joghurt
  • 2 EL Agaven-Dicksaft (als Ersatz: Honig)
  • 1 Pck. Cookies classic

 

Zubereitung:

  1. Himbeeren auftauen.
  2. Mascarpone, Speise-Quark und Joghurt und Agaven-Dicksaft mit dem Handrührgerät cremig schlagen. Die Hälfte der Creme in die Auflaufform füllen, die aufgetauten Himbeeren darauf verteilen. Nun die andere Hälfte der Creme gleichermaßen auf die Himbeeren geben.
  3. Die Cookies zerbröseln (am besten in einem Gefrierbeutel) und gleichmäßig auf der Macarpone-Creme verteilen.
  4.  für ca. 30 Minuten kalt stellen.

Matjes Hausfrauenart

Standard

P1050602

!Der Matjes sollte 12-24 Stunden ziehen!

Zutaten:

  • 2 x Matjes (á 256g)
  • 4 EL Mayonnaise
  • 150g Naturjoghurt
  • 1.5 l Milch
  • 2-3 Lorbeerblätter
  • 10 Pimentkörner
  • 10 Wacholderbeeren
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 mittelgroßen Apfel (sauer)

Zubereitung:

  1. Matjes in mundgerechte Stücke schneiden
  2. Mayonnaise, Naturjoghurt und Milch in eine große Schüssel geben und alles mit dem Schneebesen gut verrühren
  3. Matjesstücke hinzugeben
  4. mit Piment, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter würzen
  5. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden
  6. Apfel schälen, entkernen und grob raspeln
  7. Zwiebelringe und geraspelten Apfel in die schüssel geben, umrühren und mindestens 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen
  8. Dazu Salzkartoffeln reichen.

Semmel-Hack-Auflauf mit Sauerkraut

Standard

Ideal, um Reste zu verwerten.

P1050509

Zutaten:

  • 300g Semmeln (auch Brezen oder Vollkorn-/Mehrkornsemmeln sind möglich)
  • 250 ml Milch
  • etwas Butter
  • 1 Zwiebel
  • Petersilie (frisch oder TK)
  • 3 Eier
  • Salz & Pfeffer
  • Muskat

 

  • ca. 500g Sauerkraut (fertig oder nach eigenem Geschmack fertig zubereiten)

 

  • 500g Hackfleich
  • Öl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Majoran

P1050511

Zubereitung:

  1. Semmeln klein schneiden
  2. Milch erhitzen, über die Semmeln gießen und ca. 20 Minuten ziehen lassen
  3. In der Zwischenzeit kann das Sauerkraut zubereitet werden oder man verwendet Reste vom Vortag
  4. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  5. Etwas Öl (Raps- oder Sonnenblumenöl) in einer Pfanne erhitze
  6. Die Knoblauchzehe und 1 Zwiebel schälen und klein würfeln und im heißen Öl glasig dünsten
  7. Hackfleich hinzugeben und bröselig anbraten
  8. mit Salz, Cayennepfeffer und Majoran abschmecken
  9. In einer Pfanne etwas Butter erhitzen
  10. Eine Zwiebel schälen, fein würfeln und in der heißen Butter glasig dünsten
  11. (Petersilie klein schneiden)
  12. Petersilie kurz mit in der Pfanne schwenken und Zwiebeln mit Petersilie zu den eingeweichten Semmeln geben
  13. Eier aufschlagen und zum Semmelteig geben, alles gut miteinander vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
  14. Auflaufform (z.B. IKEA SMARTA Ofenform 30×22) mit Butter einfetten
  15. Die Hälfte des Semmelteigs in die Auflaufform geben und verteilen
  16. Das Hackfleich darauf verteilen, Sauerkraut darüber verteilen und mit einer Schicht Semmelteig abschließen
  17. Im Ofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen