Galbani-Mascarpone-Creme im Ü-Ei

Standard

P1010202

Zutaten:

  • 250g Galbani Mascarpone
  • 100g Schlagsahne
  • 1 Zitrone
  • 5 Überraschungseier
  • 10 Physalis

Zubereitung:

  1. Zitronenschale abreiben
  2. Zitrone auspressen
  3. Überraschungseier vorsichtig halbieren
  4. Schlagsahne steif schlagen
  5. Zitronenabrieb und Zitronensaft in die Galbani Mascarpone geben und mit dem Handrührgerät vermengen
  6. Schlagsahne unterheben
  7. Mascarponecreme in die Schokoladeneier verteilen und mit je einer Pysalis (ohne Hülse) als „Eigelb“ garnieren

Gemüseragout mit Couscous

Standard

couscous

Zutaten:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2EL Olivenöl
  • 1 rote Paprika
  • 225g grüne Bohnen
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Dose Tomaten gehackt
  • 2 TL Baharat
  • 225ml Gemüsebrühe
  • 1TL Salz
  • 300g TK Blattspinat
  • 200g Couscous
  • 2EL frische Petersilie
  • 1 Limette

baharat

Zubereitung:

  1. Knoblauchzehen und Zwiebel schälen und fein würfeln
  2. Paprika entkernen und würfeln
  3. Bohnen waschen, die Enden kappen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden
  4. Kichererbsen abgießen
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig andünsten
  6. Paprikawürfel und Bohnenstücke hinzugeben und ca. 2-3 Minuten mit andünsten
  7. Kichererbsen, Dosentomaten, Baharat, Gemüsebrühe und Salz hinzufügen und köcheln lassen
  8. Nach 3 Minuten den TK Blattspinat hinzugeben
  9. Wenn der Blattspinat vollständig aufgetaut ist, den Couscous hinzugeben und ca. 7 Minuten ziehen lassen
  10. Petersilie fein hacken, mit dem Saft der Limette vermengen und kurz vor dem Servieren unter den Couscous rühren
  11. kann mit Naturjoghurt oder Crème fraîche verfeinert werden.

Schokoladen-Blechkuchen

Standard

schoko-kuchen

Zutaten:

  • 500g Zartbitter-Kuvertüre
  • 250g Butter
  • 8 Eier
  • 300g Zucker
  • 100g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

für die Glasur:

  • 200g Zartbitter-Kuvertüre
  • 50g Palmin
  • (etwas Kakao)

Zubereitung:

  1. Ofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen
  2. Backblech einfetten
  3. Butter und 500g Zartbitter-Kuvertüre bei schwacher Hitze schmelzen
  4. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen
  5. Mehl und Backpulver unterschlagen
  6. Butter-Schokoladen-Mischung unterrühren
  7. auf das gefettete Backblech geben und 20-25 Minuten auf der mittleren Schiene backen
  8. Kuchen aus dem Ofen nehmen und gut abkühlen lassen
  9. 200g Zartbitter-Kuvertüre + Palmin bei geringer Hitze schmelzen und auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen, trocken lassen und mit Kakaopulver bestreuen (wenn gewünscht. Der Kuchen wird dadurch etwas herb)

Schweinefleisch süß-sauer

Standard

img_20170302_175636

Zutaten (für 4 Personen):

  • 400g Schweinefilet
  • Sojasoße
  • 125g Mehl
  • 1 EL Speisestärke
  • 1,5 TL Backpulver
  • ca. 180ml Wasser
  • Öl
  • 1 rote Paprika
  • 600g TK Gemüsemix Asiatische Küche (z.B. von Frosta)
  • 1 Dose Ananasstücke
  • 2 EL Tomatenmark
  • Ingwer frisch (oder als Pulver)
  • Sambal Oelek
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • Salz & Cayennepfeffer
  • 1 große Tasse (Haferl) Basmati-Reis
  • Salz

Zubereitung:

  1. Das Fleisch in Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und mit etwas Sojasoße tränken
  2. Für den Reis 2 große Tassen Wasser mit einem gestrichenen TL Salz zum Kochen bringen
  3. Paprika waschen und in dünne Streifen schneiden
  4. Ananas abgiesen, Saft auffangen!
  5. Aus Mehl, Speisestärke, Backpulver & Öl vermengen. So viel Wasser hinzugeben, dass ein dicker Teig entsteht.
  6. Öl in einer großen Pfanne oder einem Wok stark erhitzen
  7. Den Basmati-Reis (in derselben Tasse abgemessen, wie das Wasser) in das kochende Wasser geben und den Herd auf Stufe 1 stellen. Der Reis soll nur noch ziehen, nicht mehr kochen. Gelegentlich umrühren
  8. Die Fleischwürfel in den Teig tauchen und in dem heißen Öl portionsweise braten, bis das Fleisch gar ist, mit einem Schöpflöffel herausnehmen und auf die Seite stellen.
  9. Paprikastreifen in die Pfanne geben und andünsten
  10. TK Gemüsemix Asiatische Küche & Ananasstücke hinzugeben und köcheln lassen
  11. 2 EL Tomatenmark hinzugeben und mit dem Ananassaft und 400ml Wasser ablöschen
  12. mit einem TL Gemüsebrühe, Cayennepfeffer, Salz, Sambal Oelek und Ingwer würzen, Fleisch hinzugeben und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen
  13. abschmecken ung ggf. nachwürzen.
  14. mit dem Reis anrichten

Eiweiß

Standard

Eiweiß, auch Protein genannt, ist neben Wasser ein wesentlicher Bestandteil des Körpers. Es ist die Grundsubstanz aller Zellen und Flüssigkeiten. Eiweiß, Fette und Kohlenhydrate bezeichnet man als Grundnährstoffe.

Bei starker körperlicher Anstrengung, regelmäßigem Sport und bei Stress, kann der Eiweißbedarf erhöht sein.
Auch bei Fieber sollte auf eine ausreichende Eiweißzufuhr geachtet werden, da der Körper die Bausteine zur Bekämpfung des Infekts benötigt.

Für Sportler ist es wichtig regelmäßig Eiweiß zu sich zu nehmen, damit die Muskeln jeder Zeit optimal versorgt sind. Nach dem Training bietet sich eine Extraportion Eiweiß an, um die Reserven wieder aufzufüllen.

Eiweißbrot

Standard

p1070495

Zutaten (für 1 Kastenform):

  • 100g geschrotete Leinsamen
  • 120 g gemahlene Mandeln
  • 4 EL Weizenkleie
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 3 EL Dinkel-Vollkornmehl
  • 1 TL Salz
  • 2,5 TL Backpulver
  • 2 EL Caro Landkaffee
  • 300g Magerquark
  • 8 Eiweiß
  • Butter zum Einfetten der Kastenform
  • ca. 2 EL Weizenkleie zum Ausstreuen der Kastenform
  • Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen oder/und Sesam zum Bestreuen des Brotes

 

Zubereitung:

  1. Ofen auf 170°C Umluft vorheizen
  2. Kastenform einfetten und mit ca. 2 EL Weizenkleie ausstreuen
  3. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät vermengen
  4. Das übrig gebliebene Eigelb kühl aufbewahren und für etwas anderes verwerten (z.B. Pfannkuchen)
  5. Den Teig in die gefettete und ausgestreute Kastenform geben
  6. Nach Belieben mit Körnern bestreuen
  7. Ca. 50 Min bei 170°C bei Umluft backen
  8. gut auskühlen lassen

 

 

 

 

Eiweiß-Mango-Shake

Standard

p1070456

Zutaten (für 1 Portion):

  • 1/2 Mango
  • 100ml albi Guave-Maracuja-Nektar
  • 150ml Buttermilch
  • 50g Magerquark
  • 1 EL Eiweißpulver

Zubereitung:

  1. Mango schälen, würfeln und im Mixer pürieren
  2. alle Zuaten in den Mixer geben und verrühren