Johannisbeer-Joghurt-Eis

Standard

P1020565

Zutaten:

  • 250g rote Johannisbeeren (geht natürlich auch mit weißen oder schwarzen Johannisbeeren)
  • 100g Schlagsahne
  • 300g Natur-Joghurt
  • 2 Eigelb
  • 1 EL Zucker
  • 50g Puderzucker

Zubereitung:

  1. die Johannisbeeren  von den Stielen streifen und waschen
  2. die Früchte mit einem Mixstab pürieren
  3. Eigelbe und Puderzucker dickschaumig schlagen
  4. abwechselnd Joghurt und die Beeren hinzufügen
  5. die Sahne steif schlagen und unterziehen
  6. Die Masse in einen Behälter füllen und ins Gefriefach geben, am besten über Nacht
Advertisements

Nuggets mit Cornflakes-Panade

Standard

P1020563

Zutaten:

  • Hähnchen-, Puten- oder Schweineschnitzel
  • Cornflakes (ohne Zucker) – ca. 6 Hand voll für 4 Schnitzel
  • Salz, Pfeffer
  • Mehl
  • Eier (2 Eier für 4 Schnitzel)
  • Raps-Öl oder Sonnenblumen-Öl

Zubereitung:

  1. Fleisch in Stücke schneiden
  2. salzen und pfeffern
  3. Mehl in einen tiefen Teller (oder eine Schüssel) geben
  4. Eier in einen tiefen Teller (oder eine Schüssel) geben und verquirlen
  5. Cornflakes zerbröseln und in einen tiefen Teller (oder eine Schüssel) geben
  6. reichlich Öl in einer Pfanne erhitzen
  7. gewürzte Fleischstückchen erst in Mehl, dann im Ei und dann in den Cornflakes wälzen
  8. in heißem Öl ausbacken
  9. kann heiß und kalt serviert werden

Käse-Tatar mit Radieschen

Standard

P1020528

Zutaten:

  • 100g Emmentaler
  • 100g Kräuterkäse (z.B. Fol Epi Provence)
  • 8 Radieschen
  • 1 kleiner Apfel
  • 1 Kästchen Kresse
  • 2 TL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Baguette oder Laugenstangen

Zubereitung:

  1. Käse und Radieschen würfeln
  2. Apfel schälen, entkernen und raspeln
  3. Kresse vom Beet abschneiden
  4. alle Zutaten verrühren
  5. Olivenöl hinzugeben und verrühren
  6. pfeffern und sparsam (!) salzen
  7. Dazu schmeckt Baguette oder Laugenstangen

P1020554

Spaghetti all´arrabbiata mit Oliven & Kapern (vegan)

Standard

P1020499 (2)

Zutaten (für 4 Personen):

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten
  • 4 Stängel Oregano
  • 2 Dosen Pizza-Tomaten
  • Olivenöl
  • 100g Oliven (grün oder schwarz)
  • 2 EL Kapern
  • Salz & Pfeffer, 1 Prise Zucker
  • 500g Spaghetti (ohne Ei)

Zubereitung:

  1. Zwiebeln und Knoblauch abschälen und in kleine Würfel schneiden
  2. Chilischoten entkernen (wenn gewünscht-dann wird es milder) und in dünne Streifen schneiden
  3. Oreganostängel waschen, abschütteln, Blätter abzupfen und klein schneiden
  4. In einem Topf Olivenöl erhitzen
  5. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig andünsten
  6. Kapern, Oliven, Oregano und Chilischoten hinzugeben und kurz mit andünsten
  7. Pizza-Tomaten hinzugeben und ca. 15 Minuten einköcheln lassen
  8. mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen
  9. Spaghetti (ohne Ei) nach Packungsanleitung zubereiten
  10. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken
  11. Spaghetti abgießen, in die Soße geben, umrühren und auf einem Teller anrichten

Reis-Hackfleisch-Salat

Standard

P1020378

Zutaten:

  • 250g Reis
  • 1 Zwiebel
  • 500g Hackfleich (gemischt)
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • 2 rote Paprika
  • 200g Feta-Käse
  • 1/2 Salatgurke
  • Kräuter (z.B. Schnittlauch, Kresse, Petersilie)
  • Branntweinessig
  • Salat-Öl

Zubereitung:

  1. Reis nach Kochanleitung zubereiten, ziehen und dann abkühlen lassen
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen
  3. Zwiebelwürfel & Hackfleich hineingeben
  4. Fleisch bröselig anbraten
  5. mit Salz, Pfeffer & Oregano würzen
  6. Paprika würfeln
  7. Gurke schälen und in Stücke schneiden
  8. Feta-Käse würfeln
  9. abgekühlter Reis, Hackfleisch, Paprika, Gurke & Feta-Käse vermengen
  10. Kräuter (nach Wahl) klein schneiden/hacken und hinzugeben
  11. mit einer Essig-Öl-Marinade übergießen
  12. mit Salz, Pfeffer & Oregano abschmecken
  13. ca. 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen
  14. evtl. nachwürzen

Süßer Speckkuchen

Standard

P1020139

Zutaten:

  • 375g Mehl
  • 50g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 42g Hefe
  • 50g weiche Butter
  • 250ml lauwarme Milch
  • 120g Zucker
  • 70 g weißer Speck

Zubereitung:

  1. aus Mehl, Hefe, 50g Zucker, Vanillezucker, 50g Butter und der lauwarmen Milch einen Hefeteig herstellt
  2. so lange kneten, bis er nicht mehr klebt
  3. zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen (Ich heize hierfür meinen Ofen auf 30-40 Grad und lass ihn dort gehen)
  4. Teig auf einem gefetteten Blech verteilen und weitere 15 Minuten an einem warmen Ort (Ofen) gehen lassen
  5. Speck in kleine, feine Würfel schneiden
  6. Speck und Zucker auf dem Teig verteilen
  7. bei 180°C für 18-20 Minuten auf der mittleren Schiene backen

Chili con Carne

Standard

P1020152

Zutaten:

  • 800g Rinderhackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Spitzpaprika
  • (2 Chilischoten)
  • 2 Dosen Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 3 x passierte Tomaten
  • 1 TL gem. Kümmel
  • 2 TL Chilipulver
  • 1 Zimtstange
  • Salz & Pfeffer
  • Sambal Oelek

Zubereitung:

  1. Hackfleisch in heißem Öl krümelig anbraten
  2. gewürfelte Zwiebeln und zerdrückten bzw. klein geschnittenen Knoblauch hinzugeben
  3. Paprika klein würfeln und hinzugeben
  4. wer es scharf mag, kann noch 2 Chilischoten klein schneiden und hinzugben
  5. Mais, Kidneybohnen und passierte Tomaten hinzufügen
  6. salzen und pfeffern
  7. Kümmel, Chilipulver und Zimtstange in das Chili con Carne geben und 90 Minuten köcheln lassen
  8. mit Sambal Oelek abschmecken
  9. evtl. nachsalzen und nachpfeffern

Je länger die Ziehzeit, desto intensiver der Geschmack! Wenn man das Chili con Carne für eine Party macht, dann am besten vormittags kochen, damit es bis zum Abend durchgezogen ist. Chili con Carne bis dahin in den Kühlschrank!!!!!!